Aktuelle Besucherinformationen zum Coronavirus

Aktuelle Besucherinformationen zum Coronavirus

Aktuelle Informationen zum Coronavirus (Stand: 20.12.2021)

Liebe Angehörige, liebe Besucher, liebe Dienstleister,

die weltweite Pandemie mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und der dadurch hervorgerufenen Erkrankung COVID-19 ist weiterhin nicht gebannt.

Besonders die Bewohnerinnen und Bewohner von vollstationären Pflegeeinrichtungen sind dabei eine besonders gefährdete Gruppe; ihr Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf ist überdurchschnittlich hoch. Insofern müssen immer die berechtigten Wünsche nach Besuchsmöglichkeiten und dem Schutz der Bewohnerinnen und Bewohner vor Ansteckung gegeneinander abgewogen werden.

Für unsere Einrichtung gültig sind die jeweils aktuellen Regelungen aus dem Infektionsschutzgesetz (IfSG), der CoronaVO des Landes Baden-Württemberg, der CoronaVO Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen sowie der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahme-Verordnung (SchAusnahmV). Im Eingangsbereich der Seniorenresidenz hängt immer ein aktueller Aushang über geltende Vorschriften, diese sind bitte von jedem Besucher zu berücksichtigen.

Wir bitten um Verständnis, dass ein Besuch nur unter Einhaltung der nachfolgenden Regelungen und unter Berücksichtigung des aktuellen Infektionsgeschehens gestattet ist:

  • Besuche sind unter Beachtung der Maskenpflicht (Absatz 2), des Abstandgebotes (Absatz 3), und der Testpflicht (Absatz 4) in den Bewohnerzimmern möglich. Besuche in den Gemeinschaftsräumen sind nicht zulässig.  Die zugelassene Personenzahl richtet sich nach der jeweiligen Inzidenzstufe:
    • Basisstufe: 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz/Auslastung Intensivbetten: <1,5/<250, keine Beschränkungen für private Zusammenkünfte
    • Warnstufe: 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz/Auslastung Intensivbetten: >1,5/>250, nur mit Angehörigen eines Haushalts und fünf weiteren Personen
    • Alarmstufe: 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz/Auslastung Intensivbetten: >3,0/>390,  nur mit Angehörigen eines Haushalts und einer weiteren Person
    • Alarmstufe II: 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz/Auslastung Intensivbetten: >6,0/>450, nur mit Angehörigen eines Haushalts und einer weiteren Person
  • Immunisierte (vollständig geimpfte oder genesene) Personen sowie Personen, die noch nicht das 18 Lebensjahr vollendet haben oder sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können oder für die keine Impfemplung der ständigen Impfkommission besteht, bleiben bei der Ermittlung der Personenzahl und des Haushaltes unberücksichtigt. Für Besuche im Pflegeheim bedeutet dies, dass vollständig geimpfte oder genesene Besucher*innen in keiner der drei Stufen Besuchseinschränkungen haben. In der Warnstufe sind zeitgleiche Besuche von höchstens fünf nicht immunisierten Personen zulässig. In der Alarmstufe und Alarmstufe II sind Besuche durch nicht immunisierte Personen nur durch Vorlage eines PCR-Testes, der nicht älter als 48 h sein darf, zulässig.
  • Sie müssen während des gesamten Aufenthaltes in unserer Einrichtung eine Mund-Nasen-Bedeckung (min. FFP2/KN95) tragen. Sollte Ihnen dies aufgrund medizinischer (z. B. Lungenerkrankung) oder sonstiger triftiger Gründe (z. B. Demenz) nicht möglich sein, ist ein Besuch leider nur im Außenbereich der Einrichtung gestattet. Bitte bringen Sie zu Ihrem Besuch eine Maske mit, da wir Ihnen keine Maske zur Verfügung stellen können. In den Außenbereichen unserer Einrichtung sollte sowohl der Mindestabstand eingehalten und auch eine Maske getragen werden.
  • Sie müssen während des Besuches einen Mindestabstand von 1,5 m einhalten. Der Mindestabstand darf nur bei Bewohner*innen unterschritten werden, die mit den Besuchern in gerader Linie verwandt sind, Geschwister und deren Nachkommen sind oder dem eigenen Haushalt angehören, einschließlich Ehegatten, Lebenspartner oder Partner. In besonderen Situationen, z. B. einer Sterbebegleitung, kann die Einrichtungsleitung Ausnahmeregelungen zulassen.
  • Besuche müssen vor dem Betreten der Einrichtung einen Schnelltest (nicht älter als 24 h) oder einen PCR-Test (nicht älter als 48 h) vorlegen und eine Temperaturmessung vornehmen. Dies gilt auch unabhängig davon, ob Sie geimpft oder genesen sind.
    Ein Schnelltest kann auch durch die Einrichtung erfolgen, hierfür wurden Zeitfenster (gültig ab 03.01.2021) eingerichtet, in denen Testen in unserer Einrichtung möglich ist (Siehe unten). Die Durchführung eines Schnelltests in unserer Einrichtung führt jedoch zu Wartezeiten, und zwar 1. Vor der Testung, je nach Besuchssituation, und 2. Bis zum Vorliegen des Test Ergebnisses (15 Minuten nach Testung). Außerhalb dieser Testzeiten können Besuche nur stattfinden, wenn ein negativer Schnelltest (24 h) oder negativer PCR-Test (48 h) mitgebracht wird.
  • Testzeiten:
    • Montag bis Freitag, 10 Uhr bis 11:30 Uhr und 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr
    • Samstag und Sonntag, keine Testung in der Einrichtung möglich
    • Ein Betreten der Einrichtung ohne gültigen Nachweis stellt eine Ordnungswidrigkeit dar, die konsequent bei den zuständigen Behörden zur Anzeige gebracht wird. Bitte beachten Sie, dass wir keine sogenannten Laientests oder Selbsttests akzeptieren können und auch keine Testnachweise für externe Zwecke ausstellen können.
  • Bewohner*innen werden gebeten, das Verlassen sowie die Rückkehr in die Einrichtung auf dem Wohnbereich anzuzeigen. Bei Rückkehr in die Einrichtung ist bei Betreten sofort eine Händedesinfektion durchzuführen.
    In Absprache mit der Heimaufsichtsbehörde gilt, angesichts der aktuellen Situation, unabhängig vom Impf- oder Genesenstatus, eine 3-tägige Zimmerquarantäne für Bewohner*innen, die die Einrichtung verlassen haben, soweit es sich nicht um einen ausschließlichen Aufenthalt im Umfeld der Seniorenresidenz an der frischen Luft (Spaziergänge etc.) unter Beachtung des Abstandgebotes handelt.
  • Die Einrichtung ist verpflichtet, Ihre Kontaktdaten zu speichern (Name der Besucher*innen, Datum/Uhrzeit des Besuchs, besuchte Heimbewohner*innen, Kontaktdaten, wie Email-Adresse, Telefonnummer), um bei einem Auftreten einer Infektion möglichst schnell alle Kontaktpersonen ermitteln zu können. Die erhobenen Daten werden nach 4 Wochen gelöscht. Bitte füllen Sie nach dem Besuch die im Eingangsbereich befindlichen Besucherkarten aus und werfen Sie diese in die bereitgestellte Box. Alternativ liegt auch ein QR-Code für die Luca-App aus.
  • Bei Betreten der Einrichtung ist eine Händedesinfektion durchzuführen. Ein Desinfektionsmittelspender sowie eine Anleitung zur richtigen Durchführung einer Händedesinfektion befinden sich im Eingangsbereich.
  • Bitte sehen Sie von Besuchen ab, wenn Sie Fieber haben oder Symptome einer Atemwegserkrankung zeigen. Bitte beachten Sie, dass nach dem Robert-Koch-Institut auch akute Störungen des Geruchs-/Geschmackssinn oder Erbrechen und Durchfall zu diesen Symptomen zählen.
  • Sollten Sie eine SARS CoV 2 Infektion haben oder Sie Kontakt zu einer infizierten Person hatten, dürfen Sie nicht zu Besuch kommen.
  • Wir bitten um Verständnis, dass wir beim Auftreten eines Infektionsgeschehens unserer Einrichtung das weitere Vorgehen mit dem Gesundheitsamt abstimmen müssen und daher ggf. die Besuchsmöglichkeiten zumindest für die Dauer der Abstimmungsgespräche mit dem Gesundheitsamt nicht zulassen können. Wir werden Ihnen zeitnah die dann geltenden Regelungen mitteilen.
  • Bitte beachten Sie, dass wir das Nicht-Einhalten der Hygieneregeln im Interesse unserer Bewohner*innen nicht akzeptieren können. Bei Nichteinhalten der Hygiene- und Verhaltensmaßnahmen werden wir Sie zunächst an die Besuchsregeln erinnern. Werden die Regeln dann weiterhin nicht eingehalten, sehen wir uns gezwungen, Sie der Einrichtung zu verweisen und ein individuelles Besuchsverbot zu verhängen.
  • Der Besuch eines mit SARS-CoV-2 infizierten Bewohners ist nur mit Einverständnis der Einrichtungsleitung zulässig, die dann die erforderlichen, erweiterten Schutzmaßnahmen besprechen wird.

Grußkarten

Ihr Angehöriger, Freund, Bekannter oder Kollege ist Bewohner unserer Seniorenresidenz und Sie möchten ihm gerne mit einem persönlichen Gruß eine Freude bereiten? Dann nutzen Sie unseren Grußkarten-Service.

Wählen Sie einfach das gewünschte Motiv für Ihre Grußkarte aus und füllen Sie alle unten stehenden Felder aus. Über die Vorschau können Sie sich die fertige Grußkarte anzeigen lassen und verschicken. Wir drucken die Grußkarte dann für Sie aus und überreichen sie Ihrem Angehörigen.

Grußkarten-Service
Grußkarten